Source-Reiki-Anwender, -Tutoren und -Mentoren

Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, hier ein paar grundlegende Erläuterungen zu den obigen Begriffen.

Source-Reiki kennt keine hierarchisch gestaffelten Grade wie das Usui-Reiki-System. Es gibt keinen 2. Grad, keinen Meistergrad und auch keinen Lehrergrad. Die obigen Bezeichnungen sind eindeutig nicht in diesem Sinne zu verstehen. Obwohl die Funktion des Source-Reiki-Mentors der des Meister/Lehrers in anderen Reiki-Systemen weitgehend entsprechen kann, so ist es doch weder ein Grad, der eingeweiht wird, noch ein Titel - sondern eine schlichte Funktionsbeschreibung.

Die Bezeichnung 'Reiki-Meister' ist schon lange umstritten und immer wieder in Reiki-Newsgroups, Reiki-Foren oder bei Reiki-Treffen diskutiert worden. Hier im Westen kennen wir den Meister-Begriff vor allem aus dem handwerklichen Bereich als Handwerksmeister, sowie aus dem spirituellen Bereich als spiritueller Meister oder Guru. Reiki ist aber keine Handwerkskunst und wird auch nicht so wie ein Handwerk vermittelt. Auch wird ein "Reiki-Meister" durch die Einweihung nicht automatisch zu einem spirituellen Meister, auch wenn Manche sich das vielleicht wünschen oder sogar einzubilden scheinen.

Dass in den ersten Jahrzehnten des westlichen Reiki, Reiki-Meister beinahe als Supermänner und -Frauen bzw. Halbgötter verehrt und behandelt wurden, hat nicht gerade zur Klärung dieses Sachverhalts beigetragen. Erst mit dem Aufkommen der freien Reiki-Lehrer (die nicht einem Reiki-Verband angeschlossen und verpflichtet waren) wurde diese Handhabung und auch die damit verbundenen Bezeichnungen zunehmend suspekt. Viele freie Reiki-Meister/Lehrer haben sich daher in ihrer Praxis für die Bezeichnung 'Reiki-Lehrer' entschieden, doch wurde auch dies oft nur als (nicht ganz stimmiger) Kompromiss empfunden, da es ja immer hieß, dass man Reiki nicht lernen könne, sondern eben darin eingeweiht werden müsse.

Für das Source-Reiki-System sind die Bezeichnungen 'Meister' bzw. 'Lehrer' und das damit verbundene Gradsystem ersatzlos gestrichen worden. Source-Reiki benötigt diese Grade und Titel nicht.

Die Bezeichnungen 'Source-Reiki-Anwender', 'Source-Reiki-Tutoren' und 'Source-Reiki-Mentoren' sind kein Ersatz für die Bezeichnungen 'Reiki-Meister' und 'Reiki-Lehrer'. Diese Begriffe stellen keine "Titel" dar und sind auch nicht die Bezeíchnungen für Grade. Sie sind rein funktional zu verstehen und sollen keine künstliche Hierarchie begünstigen - allenfalls eine natürlich gewachsene (durch Erfahrung und Kenntnis gegebene) im Falle individueller "Unterstützungsbeziehungen" reflektieren.

Denn auch wenn im Source-Reiki-System auf Grade und Titel verzichtet wird, so ist doch Folgendes in allen Bereichen, die mit Fähigkeiten und Fertigkeiten zu tun haben, eine einfache und unbestrittene Wahrheit: 

Weniger erfahrene Anwender und "Neulinge" können von den Erfahrungen und der Anleitung geübterer Anwender und dem Austausch mit ihnen lernen und profitieren.

Bei Reiki bzw. Source-Reiki ist das nicht anders - und dieser Lebenswirklichkeit sollen die Funktionen des Tutors und Mentors gerecht werden. Zum Tutor oder Mentor wird jemand also nicht durch Einweihung oder Verleihung eines Titels bzw. Grades, sondern dadurch, dass er/sie tatsächlich diese Funktion für jemand anderen erfüllt - wobei ich ein beiderseitiges Einverständnis voraussetzte. Einfach gesagt: ein Tutor kann für Dich Jeder sein, von dessen Erfahrung Du lernen möchtest und der auch seinerseits bereit ist, Dich daran teilhaben zu lassen. Dies kann sich z.B. bei einem Reiki-Treffen, bei einem E-Mail Austausch oder auf andere Weise spontan (ohne formale Absprache) ergeben und unter Umständen auch nur eine relativ kurze Weile andauern. Hierbei ist es nicht zwingend erforderlich, die Bezeichnung 'Tutor' überhaupt zu benutzen, denn gerade bei solch spontanen und kurzfristigen Gelegenheiten können die Rollen auch sehr schnell wechseln. In diesen Erläuterungen geht es vor allem darum, die Funktionen grundsätzlich einmal anzusprechen, damit sich ein Bewusstsein dafür entwickeln kann, wann und wie solche Funktionen zum Tragen kommen und entwickeln können.

Bei Mentoren gibt es eine ähnliche Unterstützungsbeziehung, die jedoch von Beginn an von beiden Seiten als längerfristiger und verbindlicher verstanden und vereinbart wird. Was das Source-Reiki-System betrifft, kann eine solche Beziehung als eine Art "spirituelle Freundschaft" verstanden werden. Sowohl bei Source-Reiki-Tutoren als auch bei -Mentoren ist ein finanzieller Austausch oder Ausgleich nicht zwingend und steht auch nicht an erster Stelle, wird aber auch nicht grundsätzlich ausgeschlossen. Einerseits ist das Lehren an sich schon eine belohnende Tätigkeit - andererseits ist es durchaus legitim, sich die Weitergabe eigener Erfahrungen und Kenntnisse auch finanziell honorieren zu lassen. Die Gewichtung obliegt hierbei dem Empfinden der Betroffenen, sollte aber offen besprochen und ggf. vereinbart werden

Aus obigen Erläuterungen solte klar ersichtlich sein, dass die "Rollen" des Source-Reiki-Anwenders, -Tutors und -Mentors sich nicht gegenseitig ausschließen. Du kannst also durchaus für Jemanden als SR-Tutor oder SR-Mentor fungieren und nebenher selbst jemand Anderen als SR-Tutor oder SR-Mentor in Anspruch nehmen. Genau genommen ist das sogar wünschenswert, denn im Gegensatz zu den Begriffen 'Meister' und 'Lehrer' suggerieren die Bezeichnungen 'Tutor' bzw. 'Mentor' in keinster Weise, wir hätten schon ausgelernt. Leben bedeutet unvermeidbar auch Lernen - und solange wir nicht tot sind, gibt es immer noch etwas zu lernen und Menschen, von deren Erfahrungen wir profitieren können. Das gilt auch für die allerweisesten Gurus, denn Niemand weiß Alles. :-)

Wer jemals als "Reiki-Meister/Lehrer" gewirkt hat und nicht der Versuchung erlegen ist, sich nun selbst für einen "Halbgott" zu halten, der hat bestimmt auch die Erfahrung gemacht, dass er auch von den Erfahrungen und Anregungen seiner "Schüler" lernen und profitieren kann. Es gibt in Wirklichkeit keine einseitigen "Lehrbeziehungen", auch wenn es so erscheinen mag.

Hier nun meine Definition der Begriffe im Einzelnen:

Source-Reiki-Anwender sind alle, die Source-Reiki in dem Sinne anwenden, wie es in dem Handbuch "So einfach ist Reiki" beschrieben ist. Wer eine Aufnahme in das Verzeichnis der 'Source-Reiki-Anwender' auf dieser Website wünscht und bereit ist, dass andere SR-Anwender in evtl. kontaktieren, schreibe mir einfach eine E-Mail mit den von ihm gewünschten Angaben, und ich werde die Liste entsprechend aktualisieren. (Auf Wunsch auch mit Foto; das gilt ebenfalls für SR-Tutoren und -Mentoren.)

Source-Reiki-Tutoren sind schon länger geübte und erfahrene Anwender, die andere Source-Reiki-Anwender an ihren Kenntnissen und Erfahrungen teilhaben lassen. Wenn Du so eine Funktion für einen oder mehrere andere Source-Reiki-Anwender wahrnimmst oder wahrgenommen hast und möchtest, dass Dich auch andere in diesem Sinne kontaktieren, dann schreibe mir eine entsprechende E-Mail. In diesem Falle brauche ich aber zumindest eine Bestätigungs-E-Mail von Jemandem, für den Du die Funktion des Tutors ausübst oder schon einmal ausgeübt hast, und bitte Dich darum dies selbst zu veranlassen. Es ist auch möglich, dass Du jemand Anderen für die SR-Tutoren-Liste vorschlägst - und dieser mir eine separate E-Mail mit seinem Einverständnis schickt. Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, werde ich die Liste entsprechend aktualisieren. Wer in der SR-Tutoren-Liste aufgeführt ist, wird auch in der SR-Anwender-Liste geführt.

Source-Reiki-Mentoren sind schon länger geübte und erfahrene Anwender, die andere Source-Reiki-Anwender an ihren Kenntnissen und Erfahrungen teilhaben lassen indem sie eine längerfristige und von beiden Seiten erwünschte Unterstützungsbeziehung bzw. "spirituelle Freundschaft" eingehen. Wenn Du so eine Funktion für einen oder mehrere andere Source-Reiki-Anwender wahrnimmst oder wahrgenommen hast und möchtest, dass Dich auch andere in diesem Sinne kontaktieren, dann schreibe mir eine entsprechende E-Mail. In diesem Falle brauche ich aber zumindest eine Bestätigungs-E-Mail von Jemandem, für den Du die Funktion des Mentors ausübst oder schon einmal ausgeübt hast, und bitte Dich darum dies selbst zu veranlassen. Es ist auch möglich, dass Du jemand Anderen für die SR-Mentoren-Liste vorschlägst - und dieser mir eine separate E-Mail mit seinem Einverständnis schickt. Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, würde ich euch beide gerne schriftlich, telefonisch oder (wenn möglich) zusammen persönlich kennenlernen, bevor ich ggf. die Liste entsprechend aktualisiere. Wer in der SR-Mentoren-Liste aufgeführt ist, wird auch in der SR-Tutoren-Liste und in der SR-Anwender-Liste geführt.

Für Deinen Eintrag in das Verzeichnis der Source-Reiki-Tutoren und Source-Reiki-Mentoren ist es generell von Vorteil, wenn Du dich als registrierter Nutzer am Source-Reiki-Forum beteiligst, so dass ich und andere Interessierte dort einen Eindruck von Dir gewinnen können.

Artikel "Tutor" in der deutschen WIKIPEDIA

Artikel "Mentor" in der deutschen WIKIPEDIA

nach oben